Tiergestützte Therapie

Lama Therapie

Unter Tiergestützter Therapie versteht man alle Maßnahmen, bei denen durch den gezielten Einsatz eines Tieres positive Auswirkungen auf das Erleben und Verhalten von Menschen erzielt werden können. Das gilt für seelische und körperliche Erkrankungen.
Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, das Patienten, die mit Tiergestützter Therapie behandelt werden, besser auf Medikamente ansprechen, das Tierbesuche Blutdruck- und Pulsfrequenz senken und einen relevanten positiven Einfluss auf menschliches Verhalten haben.
Tiere können in fast allen Sparten der Medizin sinnvoll eingesetzt werden. Besonders Zielführend ist dabei die Zusammenarbeit im Team Patient, Therapeut und einem geschulten Tierführer.
Lamas üben durch ihre Größe und ihr ruhiges Wesen auf manche Menschen einen besonderen Reiz aus. Gut sozialisiert und gewissenhaft ausgebildet, sind sie in der Therapie hervorragend einsetzbar.
Aktualisiert am 23.09.2017 um 09:19 Uhr
Roter Hahn - Bauernhofurlaub in SüdtirolErholsamer Urlaub am RittenUrlaub Südtirol, Ritten
Impressum|Sitemap|Privacy
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK